VELOBerlin zieht um

[Velokonzept] Die VELOBerlin hat eine neue Heimat gefunden! Nach sieben Jahren in der Messe Berlin zieht es das Fahrradfestival der Hauptstadt ab 2018 in den ehemaligen Flughafen Tempelhof. Das historische Ensemble im Herzen Berlin bietet mit seinen großen, hellen und atmosphärische Hangar-Hallen sowie den überdachten Außenflächen ideale Bedingungen für ein fantastisches Fahrrad-Event.

Das Gelände des ehemaligen Flughafen Tempelhofs ist eine der angesagtesten und gleichzeitig traditionsreichsten Location-Hotspots Deutschlands. Der imposante Komplex bietet ideale Voraussetzungen für die neue VELOBerlin: große historische Hangars für Messestände, riesige überdachte Außenfläche für umfangreiche Testerfahrungen und tolle Side-Events sowie die zentrale Lage mitten in Berlin.

„Wir freuen uns, dass wir die VELOBerlin in Zukunft auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof veranstalten können. Es ist unsere absolute Wunschlocation und bietet ein optimales Setting für das große Fahrradfestival der Hauptstadt“, sagt Stefan Reisinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Friedrichshafen und Veranstalter der VELOBerlin.

Ulrike Saade, Geschäftsführerin von Velokonzept und seit 2011 Ausrichterin der VELOBerlin, ergänzt: „Wir hatten tolle Jahre in der Messe Berlin. Aber der Zeitpunkt für einen Wechsel ist jetzt genau richtig. Wir freuen uns riesig darauf, den Ausstellern und Besuchern auf dem ehemaligen Flughafengelände ein tolles Fahrradfestival zu bieten.“

KONZEPT DER VELOSERIE WIRD ERWEITERT

Aber die neue Location ist nicht die einzige Veränderung, auf die sich die Aussteller und Besucher freuen dürfen. Auch das Konzept der VELOSerie (VELOBerlin, VELOHamburg, VELOFrankfurt) wurde justiert und verfeinert: „Wir haben unsere Veranstaltungen analysiert und werden den Entwicklungen im Fahrradmarkt und den vielen Facetten rund ums Bike Rechnung tragen. In den neuen Bereichen Urban & Lifestyle, Sport & Adventure Bike & Travel sowie Testival & Side-Events werden wir noch intensivere Akzente setzen, vor allem in den Bereichen Sport und Lifestyle. Ein ganzheitliches Angebot, kombiniert mit einem umfangreichen Programm inklusive vielfältiger Teststrecken und Side-Events, machen die VELOBerlin auch 2018 wieder zu dem Fahrrad-Event im Frühjahr“, sagt Robert Burkhardt, Bereichsleiter bei Velokonzept.

Mit über 300 Marken und Ausstellern ist die VELOBerlin das große Fahrradfestival der Hauptstadt. Insgesamt verfügt das neue Veranstaltungsgelände in den Hangars und der überdachten Outdoor-Area ca. 20.000 qm Ausstellungs – und Veranstaltungsfläche

Die VELOBerlin 2018 ist über alle Verkehrswege gut zu erreichen. Der U-Bahnhof Paradestraße ist in unmittelbarer Nähe, Parkplätze stehen ebenfalls ausreichend zur Verfügung. Wer mit dem Fahrrad kommt, kann sein Velo entweder gesichert vor den Hallen abstellen oder mit auf die Veranstaltung nehmen.

ÜBER DIE VELOBERLIN

Die VELOBerlin ist das Fahrradfestival in der Hauptstadt. Im Fokus des Events stehen die Neuigkeiten und Trends der Fahrradbranche. Die langjährige Zusammenarbeit mit der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Institutionen und Akteuren aus Politik, Verwaltung und Lobby, sowie der Weltleitmesse EUROBIKE, der gesamten Fahrradbranche und lokalen wie überregionalen Medien machen die VELOBerlin auch für Fachbesucher zu einem Pflichttermin.

Außenfläche Flughafen Tempelhof
VELOBerlin ab 2018 auf dem Flughafen Tempelhof – ©Velokonzept
VELOBerlin2018_Ausstellung
VELOBerlin ab 2018 auf dem Flughafen Tempelhof – ©Velokonzept

Kommentar verfassen